Arysta

Schau ins Feld! 2019

news-image

Mit „Schau ins Feld!“ können Landwirte den Verbrauchern ihre Arbeit mit Pflanzenschutz erklären und in den Dialog treten:

 

 

Mitmachen können alle Landwirte – ob Ackerbauer, Winzer, Obst- oder Gemüsebauer, ob konventionell oder ökologisch wirtschaftend. Die Anmeldephase für „Schau ins Feld!“ 2019 läuft. Bis Ende März können sich interessierte Landwirte unter www.die-pflanzenschuetzer.de/schau-ins-feld/anmeldung/ registrieren. Alle Teilnehmer erhalten rechtzeitig kostenlos eine Schautafel zum Aufstellen an ihrem Schau!-Fenster. Auch Teilnehmer, die wiederholt dabei sind und gegebenenfalls ihr eingelagertes Feldschild wieder aufstellen, sind gebeten, sich erneut zu registrieren. Die Aktion, die der Industrieverband Agrar e. V. (IVA) 2015 im Rahmen der Initiative „Die Pflanzenschützer“ erstmals ausrief, wächst seit ihrem Start stetig. Waren es zu Beginn noch etwa 300 Schau!-Fenster, sind es mittlerweile schon über 1200. Informationen zur Aktion sind auf der Webseite der Pflanzenschützer (www.die-pflanzenschuetzer.de) sowie auf der Webseite des IVA (www.iva.de/schau-ins-feld) zu finden. Die Pflanzenschützer sind auch auf Facebook (www.facebook.com/pflanzenschuetzer) und Instagram (www.instagram.com/diepflanzenschuetzer) aktiv.