Arysta

InCa ist ein neuartiger Kalzium-Dünger mit der patentierten CaT Technologie. Diese Technologie ermöglicht es Blättern und Früchten Calcium durch die Verwendung des zellularen Transportsystems aufzunehmen und zu verteilen

Produktvorteile
  • Pflanzen nehmen Kalzium unter Stressbedingungen, wie z.B. sehr hohen oder niedrigen Temperaturen besser auf
  • Reduziert Stippe an Äpfeln, verbessert die Lagerfähigkeit und beugt pilzlichen Erkrankungen nach der Ernte vor
  • Auf Grund des patentierten Transportsystems deutlich wirksamer als herkömmliche Kalzium-Dünger
Kenndaten

Kenndaten: EG Düngemittel (C.1.3)
Für die Anwendung im Obstbau, Gemüsebau und Kartoffeln
Kalksalpeterlösung 8-0-0-13 (CaO) mit Zink
Gesamtstickstoff (N) 8% w/w
Wasserlösliches Calciumoxid (CaO) 13% w/w
Calcium (Ca) 9,5% w/w
Wasserlösliches Zink (ZN) (0,8% w/w

Wirkung: Die CaT Technologie (Diphenylharnstoff) immitiert den Effekt von Auxin: Zwischen Auxin und dem lokalen Ca-Transport herrscht ein enger Zusammenhang. Mit Hilfe von InCa wird Calcium symplastisch transportiert ohne die Qualität des Ernteguts zu beeinflussen.

  • Nachgewiesener Zusammenhang, zwischen einem erhöhten Auxingehalt im Zellgewebe und dem lokalen Ca-Transport
  • Diphenylharnstoff (CaT Technology) wurde als Schlüsselkomponente identifiziert, die den Effekt vom Auxin nachahmt, ohne die Qualität des Ernteguts negativ zu beeinflussen
  • Gebinde: 10 l
Anwendungs-
hinweise

 

Kultur Anwednungszeitpunkt Aufwandmenge
Blatt- und Kopfsalat  Zur Blüte  Jungpflanzen mit 0,5% Lösung angießen oder 1 l/ha 400 – 1000 l Wasser Spritzen
Blatt- und Kopfsalat nach Vliesabnahme  1 l/ha in 400 – 1000 l Wasser
Blatt- und Kopfsalat 14 Tage nach Vliesabnahme   1 l/ha in 400 – 1000 l Wasser
Kernobst zur Blüte  1,5 l/ha mit mind. 400 l Wasser
Kernobst 3 Wochen nach der Blüte  1,5 l/ha mit mind. 400 l Wasser
Kernobst  Juli/August (bei hohen Temp.)  1,5 l/ha mit mind. 400 l Wasser
Kernobst  4 Wochen vor der Ernte  1,5 l/ha mit mind. 400 l Wasser
Weinbau  nach der Blüte 1 l/ha mit mind. 400 l Wasser im Abstand von 2-3 Wochen 2 mal wiederholen

InCa ist zudem ein verträglicher Mischpartner und ist mit den folgenden Produktgruppen mischbar:

Mischpartner AWM [l_kg/ha] Bemerkungen
Gängigen Insektiziden Je nach verwendetem Produkt*
Gängigen Fungiziden Je nach verwendetem Produkt*
  • * Bei Tankmischungen grundsätzlich zusätzlich die Gebrauchsanweisung der betroffenen Produkte beachten.

 

Nicht mit stark phosphat- oder sulfathaltigen Mitteln einsetzen. Zur Sicherheit sollte vorher ein kleiner Mischtest durchgeführt werden.

HINWEISE FÜR DEN NOTFALL | ZULASSUNGSAUFLAGEN | ANSPRECHPARTNER BZW. KONTAKT | TRANSPORT | UMGANG UND LAGERUNG | ENTSORGUNG | ALLGEMEINE INFORMATIONEN BZW. HAFTUNGSKLAUSEL erhalten Sie hier.

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Anwendung stets Gebrauchsanleitung und Produktinformation sorgfältig lesen. Bitte beachten Sie die Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen auf unseren Etiketten